Planet der Leistungsträger 12

- Paradies Ost

Ich atmete hörbar auf, als das dichtbewohnte Gebiet der Innenstadt endlich hinter uns lag. In der Peripherie des Stadtstaates war die Siedlungsdichte nicht so hoch und bei eventuellen Gefechten würden weniger Unschuldige zu Schaden kommen. Ragnar mobilisierte die letzten Energiereserven des Panzers. Mit heulenden Triebwerken jagten wir unserer vermeintlichen Rettung entgegen. Unter uns lagen großzügig angelegte Obst- und Gemüseplantagen mit den dazugehörigen Gehöften, doch vor uns tauchte ein lang gezogener industrieähnlicher Komplex auf, der in dieser Landschaft deplaziert wirkte. Dahinter lag der Energiezaun, erkennbar an seinem charakteristischen Flimmern.

»In diesem weiträumigen Komplex sind die Zuchtstationen für Plebs untergebracht«, erläuterte ich den Nachkommen beiläufig, wobei ich versuchte, ein Gähnen zu unterdrücken. Einige Stunden Schlaf täten mir jetzt gut.

Schon kurz darauf war zu erkennen, dass das Areal von Wachtürmen und Zäunen umgeben war.

»Das sieht ja wie ein gigantisches Hochsicherheitsgefängnis aus«, flüsterte meine Mutter erschrocken. »Samuel, warum werden denn die harmlosen Plebs so schwer bewacht.«

Personen und Handlung dieses Buches sind frei erfunden.
Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sowie existierenden
Unternehmen wären also rein zufällig.

ebook Autor: Peter A. Kettner

Artikel lieferbar als Download >