Planet der Leistungsträger - 2. Buch

Am 2. Mai 2095, 09:00 Standartzeit treffen sich die Vertreter der zwölf weltgrößten Konzerne zu einem Gipfeltreffen in Madrid, um über die Zukunft der Welt im allgemeinen und ihre zukünftigen Gewinne im Besonderen zu entscheiden.In den Führungsetagen von Wirtschaft und Industrie ist man schon seit Längerem zu der Feststellung gelangt, nur mit harten, drakonischen Maßnahmen die Besitzstände wahren zu können.

Sorgen bereiteten vor allem die Politiker der gemäßigten Linken, die eine gerechte Verteilung aller Ressourcen forderten.

Es sollte der Tatsache Rechnung getragen werden, dass fünf Prozent der Erdbevölkerung über neunzig Prozent des Gesamtvermögens besaßen. Konsumenten wurden bei dieser Quote nicht mehr benötigt.

Gezielt lancierte Konflikte in Ländern der Dritten und Vierten Welt erzeugten zwar Hungersnöte, die eine gewisse Ausdünnung der Bevölkerung mit sich brachten, lösten aber das Gesamtproblem nicht nachhaltig.

Unter Leitung der führenden Industriestaaten wurde in mehreren Geheimkonferenzen eine Aufteilung der Welt in 10 Sektoren beschlossen. Pro Sektor war eine Mega-City vorgesehen. Die zehn Mega-Citys verwalteten die Welt gemeinsam. Geschützt von der Außenwelt waren diese Stadtstaaten nur der Elite aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur vorbehalten.

Diese selbsternannte Elite gab sich den hehren Namen „Leistungsträger“.

Am 2. Februar 2102 waren alle Vorbereitungen abgeschlossen.Die Bartholomäusnacht von 1572, auch bekannt als Pariser Bluthochzeit, diente als Vorbild als am 20. März 2102 in einer von langer Hand vorbereiteten globalen Aktion, alle oppositionellen Politiker, Intellektuelle und verfassungstreue, nun nicht mehr benötigte Militärs eliminiert wurden.

Vollkommen ohne Führung brach die staatliche Ordnung in fast allen Ländern innerhalb kürzester Zeit zusammen. Diese Jahre der großen Veränderungen ging in die Geschichtsbücher der Leistungsträger als die Grossen Geistige Wende ein.

2. Buch

Kapitel 16 Flugpanzer, Roboter und ein Hund
Kapitel 17 Kampf um die Schwebenden Festungen
Kapitel 18 Orbital-Festung „Gamma“

Kapitel 19 Die Schlacht im Weltraum
Kapitel 20 Der gefährliche Einsatz
Kapitel 21 Die Hejak-Tork
Kapitel 22 Die große Schlacht
Kapitel 23 Die Tock-Tock-Sorgen
Kapitel 24 Das Himmelfahrtskommando
Kapitel 25 Ein Volk mit Vergangenheit
Kapitel 26 Das große Gemetzel
Kapitel 27 Alles oder Nichts
Kapitel 28 Zum Scheitern verurteilt
Kapitel 29 Kampf um die Milchstraße
Kapitel 30 Sieg und Neubeginn


Personen und Handlung dieses Buches sind frei erfunden.
Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sowie existierenden
Unternehmen wären also rein zufällig.

ebook Autor: Peter A. Kettner

Artikel lieferbar als Download >