Sie sind hier: Startseite » Roegelsnap Verlag » ebooks

Wo war Simon A. Melzberg

Anett Fliegenacker, eine junge Frau im besten gebärfähigen Alter zieht in ein altes Stadthaus ein. Ihre Mutter und die Mitbewohnerin des Hauses, allesamt Hand verlesene skurrile alte Damen ziehen Anett so nach und nach in einen emotionalen Strudel ihrer verkorksten Vergangenheit. Mehr als es der jungen Frau lieb ist.

Mit dem verschwinden des Mannes ihrer besten Freundin, taucht auch noch ein schmieriger Privatschnüffler im Volksmusikerverschnitt bei ihr auf. Der sie auf fanatische Weise verdächtigt, maßgeblich für das Verschwinden von Simon A. Melzberg verantwortlich zu sein.

Gemeinsam mit ihrer alten Liebe, einem viel zu gut aussehenden Dauer grinsenden „biovegetarischem Beziehungsschaden“ , der wie sich herausstellt, viel mehr weiß als er zu sagen bereit ist, versucht sie das Geheimnis des Hauses, und Simons Verbleib zu lüften.

Nur Fabrizio, ein Dalmatinerterriermischling, scheint der einzige hier zu sein, der sich an kulinarischem Leckereien erfreuen darf.

Spannend, turbulent, überraschend schwarze Unterhaltung.

Personen und Handlung dieses Buches sind frei erfunden.
Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sowie existierenden
Unternehmen wären also rein zufällig.

eBook on Helene Glasen

Artikel lieferbar als Download >