Die Tempelritter-Verlorenes Wissen 3.Teil

3. Teil

Die Nacht war über das Lager gekommen, wie ein unheilvolles Tuch, dass sich über ein Gesicht legte und einem die Luft zum Atmen nahm. So erging es Robin, der nicht einmal ein Auge zugetan hatte, nur dalag, abgedeckt von einer kratzenden Decke, die die in den Boden kriechende Kälte nicht zurückhalten konnte. Der dicke Mönch, der bis zum Angriff sich sicher gewesen war, dass er einen gerechten Weg gegangen war, begann nun, wo seine Gedanken alleine waren und er sich mit sich selbst beschäftigen konnte, zu zweifeln und sich darüber zu ärgern, dass er damals mit aufgebrochen war.
Nicht das er an den Wegen seines Herren zweifelte oder meinte, der Herr Gott würde jemals einen Fehler beginnen; aber seine in ihm wohnende Furcht hatte sich ausgebreitet, war in ihm ausgelaufen wie eine Wasserlache, die aus einem Eimer floss.Mit einem Seufzen auf den Lippen hörte er das Knacken im Unterholz……..

Personen und Handlung dieses Buches sind frei erfunden.
Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sowie existierenden
Unternehmen wären also rein zufällig.

Autor: Thomas Tippner

Hörbuch
Laufzeit: 84 Minuten
Autor: Thomas Tippner
Sprecher: Doug van Roegelsnap

Artikel lieferbar als: